pmap -x Befehl

Der Befehl pmap zeigt die Speicherzuteilung eines Prozesses an. Nutze den Befehl pmap gefolgt von der PID(Prozess-ID), um die Speicherzuteilung eines einzelnen Prozesses zu überprüfen. In dem folgenden Fallbeispiel wollen wir uns die Speicherzuteilung des ProgrammsMirageansehen, aber dazu muss das Programm zuerst gestartet werden.

  1. Starte das Programm Mirageund lass es anschließend im Hintergrund laufen.

mirage &

2. Notiere Dir die PID (Prozess ID). Hier: 13170
3. Führe den Befehl pmap aus.

pmap -x 13170

4. Adresse:Die Startadresse der Speicherzuteilung
5. Kbyte:Die Größe der Speicherzuteilung in Kilobyte
6. RSS: ‘Resident Set Size’ in Kilobyte
7. Dirty:Geteilte und private Seiten in Kilobyte
8. Modus:Berechtigungen der Speicherzuteilung
9. Mapping:Datei, die die Speicherzuteilung unterstützt, [ anon ] für zugewiesenen Speicher, [ Stack ] für den Programm-Stack