top Befehl

Der Befehl top zeigt die Systemprozesse an und sortiert diese basierend auf ihrer Prozessaktivität. Die Liste der Prozesse wird alle drei Sekunden kontinuierlich aktualisiert. Die durch top aufgerufene Übersicht besteht aus zwei Teilen: einer Systemzusammenfassung im oberen Teil, gefolgt von einer Tabelle der Prozesse, die nach CPU-Aktivität sortiert werden. Im unteren Beispiel siehst Du die Systemzusammenfassung und die CPU-Aktivität.

Gib dazu den Befehl top ein. In unserem Beispiel bringt dies das folgendes Ergebnis hervor:

  1. 12.37:51 : Die aktuelle Tageszeit.
  2. 1:40: Die Zeitspanne, seitdem der Raspberry Pi Computer das letzte Mal neu gestartet wurde. In diesem Beispiel war das System 1 Stunde und 40 Minuten lang in Betrieb.
  3. Es sind zwei Benutzer angemeldet.
  4. Lastdurchschnitt: Die Anzahl der Prozesse, die auf die Ausführung warten
  5. Die Anzahl der Prozesse und deren Status
  6. Die Art der Aktivitäten, die von der CPU ausführt werden.
  7. Mem : wie der physische RAM (Speicher) verwendet wird
  8. Swap : Verwendung des virtuellen Speichers

Einige Desktop-Programme bieten grafische Darstellungen dieser Informationen an, die wir uns mit top angesehen haben. Der klare Vorteil bei der Verwendung von top liegt jedoch darin, dass es schneller ist und viel weniger Systemressourcen verbraucht.