Verbessertes Saatgut

Im Jahr 2013 finanzierten wir das Projekt „verbessertes Saatgut“. Diese Idee stand hinter der Kampagne:
Bei uns wird vorzugsweise Saatgut verwendet, das jährlich neu gekauft und eingesät werden muss. Dies ist jedoch nicht nötig, denn es gibt Saatgut, das immer neben einer guten Ernte auch wieder neues Saatgut bringt. Dieses kann dann wieder verwendet werden. Laut unserem Partner „Hoffnung für Niger e.V.“ sollte damit sogar mehr Saatgut gewonnen werden, als ursprünglich eingesetzt wurde. Ein Teil des Mehrertrags an Saatgut kann dann an benachbarte Dörfer weitergegeben werden. Das fanden wir gut und haben es finanziert. Das Ergebnis war unglaublich. Die Bilder sind innerhalb von 3-4 Monaten zwischen der Aussaat des Saatgutes und der Ernte entstanden. Man kann das gewonnen Saatgut im gleichen Jahr wieder einsetzen. Klicke hier für weitere Bilder >>

>> oder hier (neuer Tab)